Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

BuLi Tipp-Spiel

Messen Sie sich kostenlos in einer kleinen Tipprunde.  Sie können jederzeit und ohne großen Aufwand auf die Spiele der 1. Bundesliga tippen. Einfach registrieren, einloggen und ab ins Tippvergnügen!



Meisterbetrieb

Bookmarking

Wie funktioniert es?

 

Besuchen Sie mich auf Facebook.Folgen Sie mir auf Twitter.

.

Informationen über die Schornsteinfeger Gebühren

Die Rechnungen für Schornsteinfegerarbeiten werden in Nordrhein-Westfalen gemäß der Kehr- und Überprüfungsgebührenordnung NRW (KÜGebO) erstellt. Sie basieren auf einem speziell vom Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen angefertigten arbeitszeitwissenschaftlichen Gutachten, welches alle Zeiten und Kosten entsprechend ermittelt hat.

 

Schornsteinfeger-Rechnung

In regelmäßigen Abständen wird die KÜGebO vom zuständigen Landesoberbergamt NRW in Zusammenarbeit mit den Vertretern der Haus- und Grundeigentümer, dem Mieterbund und dem Schornsteinfegerhandwerk überarbeitet.

 

Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem durchschnittlichem Aufwand zur Durchführung der Tätigkeit. Im Preis sind sämtliche Aufwendungen des Schornsteinfegers (z.B. Arbeitslohn, Anfahrten, Werkzeuge, Steuern, Versicherungen usw.) enthalten.

 

In fairen Verhandlungen wird die Höhe des Preises für die Kehr- und Überprüfungsarbeiten mit den „Verhandlungspartnern“ abgestimmt. Eine Preiswillkür findet nicht statt.

 

Die Höhe der Gebühren wird regelmäßig angepasst. In der folgenden Tabelle können Sie die Preisentwicklung (ohne MwSt.) in Nordrhein-Westfalen von 1999 bis 2009 verfolgen:

JahrBetrag je Arbeitswert (AW)Erhöhung

Verbraucherpreisindex für DeutschlandGesamtindexQuelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

19991,17 DM0,60 €
20001,20 DM0,61 €1,6 %1,4 %
20011,21 DM0,62 €1,6 %1,9 %
20020,64 €3,3 %1,5 %
20030,65 €1,6 %1,0 %
20040,65 €0,0 %1,7 %
20050,67 €3,1 %1,5 %
20060,67 €0,0 %1,6 %
20070,67 €0,0 %2,3 %
20080,67 €0,0 %2,6 %
20090,70 €4,4 %

 

Die durchzuführenden Arbeiten und notwendigen Überprüfungen, sowie die Anzahl der Häufigkeiten werden vom Gesetzgeber vorgegeben. Die dazu gehörenden Verordnungen werden regelmäßig dem neusten Stand der Technik angepasst.

 

 

 

Eine Erläuterung anhand eines Rechnungsbeispiels finden Sie hier!

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 179754 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler