Zurück

Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

BuLi Tipp-Spiel

Messen Sie sich kostenlos in einer kleinen Tipprunde.  Sie können jederzeit und ohne großen Aufwand auf die Spiele der 1. Bundesliga tippen. Einfach registrieren, einloggen und ab ins Tippvergnügen!



Meisterbetrieb

Bookmarking

Wie funktioniert es?

 

Besuchen Sie mich auf Facebook.Folgen Sie mir auf Twitter.

.

Der Energieausweis ist kein Bestandteil des Mietvertrages

Bereits seit dem 1. Juli 2008 sind Vermieter älterer Häuser verpflichtet, neuen Mietern einen Energieausweis vorzulegen. Damit erhält der künftige Mieter wertvolle Informationen über den energetischen Zustand des Hauses und damit einen Überblick über die zu erwartenden Verbrauch. Bestandsmieter haben keinen Anspruch auf Einsicht in den Energieausweis.

 

Angesichts der steigenden Energiepreise wollen viele Mieter eine Wohnung Kein Kaufvertrag ohne Energieausweis mit guter Energiebilanz. Zur energetischen Qualität von Wohngebäuden existieren allerdings häufig keine objektiven Angaben. Und das, obwohl ein Großteil des Energiebedarfs in Deutschland für das Heizen und die Warmwasseraufbereitung in Haushalten aufgewendet wird. Der Energieausweis kann da bei der Auswahl der geeigneten Immobilie helfen. Doch in der Praxis ist es nicht einfach, eine energiefreundliche Wohnung zu finden.

 

Denn viele Vermieter halten sich mit Informationen zurück, denn die Vorlage des Energieausweises an den Mietinteressenten hat nur dann zu erfolgen, wenn der Mietinteressent es ausdrücklich verlangt.

 

Interessierte Mieter sollten auf Ihr Recht nicht verzichten und hartnäckig sein und vor Abschluss des Mietvertrages ausdrücklich auf Einsicht in den Energieausweis bestehen. Verweigert der Vermieter den Blick in den Energieausweis so kann er, bei entsprechender Anzeige, mit einem Bußgeld von bis zu 15000 Euro rechnen. Kein Recht hat der Mieter allerdings auf eine Kopie des Energieausweises, der Vermieter muss lediglich Einsicht in den Energieausweis geben.
Dafür gibt es gute Gründe denn der Vermieter bewegt sich rechtlich auf dünnem Eis, wenn er Kopien herausgibt oder dem neuen Mietvertrag beifügt. Laut Gesetz ist der Energieausweis kein Bestandteil des Mietvertrages und auch keine Wirksamkeitsvoraussetzung für das neue Mietverhältnis. Es ist also für den Mietvertrag unerheblich, ob der Vermieter dem neuen Mieter einen Energieausweis vorlegt oder nicht.


Anders ist es, wenn der Schlüsselwörter
Energieausweis Mietvertrag Information
energetisch Verbrauch Energiepreise
Mieter Wohnung Energiebilanz heizen
Bußgeld Euro Mietvertrag Gesetz
Mietverhältnis Gewährleistung
Minderungen Schadensersatz Kündigung
Modernisierung Vermieter
Energieausweis dem Mietvertrag, etwa durch Anhang einer Kopie beigefügt wird, denn dann wird er zum Vertragsbestandteil. Stellt sich später heraus, dass die im Energieausweis angegebene energetische Qualität tatsächlich nicht zutreffend ist, entstehen u.U. Gewährleistungsansprüche des Mieters, insbesondere Minderungen, Schadensersatz und das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung.

 

Völlig unverbindlich sind allerdings die im Energieausweis enthaltenen Modernisierungsempfehlungen. Sie haben lediglich Informationscharakter und stellen keine Modernisierungspflicht für den Vermieter dar. Der Mieter kann also nicht verlangen, dass die Außenfassade gedämmt oder die Heizung erneuert wird, wenn es im Energieausweis empfohlen wird.

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 21539 mal angesehen.



Kommentar von _Angehender Mieter am Samstag, 18. September 2010; 23:33:12 Uhr

Kommentar zu Der Energieausweis ist kein Bestandteil des Mietvertrages

Ich möchte eine Wohnung mieten.
Im Mietvertrag steht: Der Mieter verzichtet ausdrücklich auf die Vorlage des Energieausweises.
Was bezweckt der evtl. Vermieter mit?

Kommentar zu Der Energieausweis ist kein Bestandteil des Mietvertrages?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein.
Zugangs-Code für Formular-Übertragung



.
.

xxnoxx_zaehler